/ Kursdetails

Abfall als Energiequelle für Strom und Wärme: Führung im Abfallheizkraftwerk Geiselbullach



Strom und Wärme aus Müll erzeugen? Ja, das ist möglich: Der Abfall aus den Landkreisen Dachau und Fürstenfeldbruck dient als Energiequelle für die Versorgung von zahlreichen Haushalten. Die nicht nur für technikbegeisterte Personen interessante Führung durch das Abfallheizkraftwerk (AHKW) Geiselbullach erfolgt durch einen Mitarbeiter der GfA. Die Landkreise FFB und DAH entsorgen hier ihren Abfall, aus dem umweltverträglich Strom und Fernwärme erzeugt werden. Zunächst werden die Abfallverbrennung und die Rauchgasreinigung erläutert, bevor in einem Rundgang die Anlage besichtigt wird. Die Führung ist auch für Kinder ab dem Schulalter interessant!
Bitte informieren Sie sich vor der Führung über die Sicherheitsinformationen für Besucher auf der Homepage der gfa.


Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 1822K

Beginn: Do., 13.10.2022, 14:00 - 16:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Treffpunkt: Abfallheizkraftwerk, Josef-Kistler-Weg 22, Olching

Gebühr: 7,00 €

Hinweis: Voraussetzung zur Teilnahme: Erfüllung der 3G-Regeln und eine gewissen körperliche Fitness. Bitte tragen Sie festes Schuhwerk. Die Führung ist nicht barrierefrei. Für Personen mit Herzschrittmachern nicht geeignet.

Bitte beachten Sie: Auf dem Gelände ist ein Helm zu tragen (wird gestellt). Stellen Sie sich auf einige Treppen und enge Gänge in der Produktionsanlage ein.


Dozent(en):


Datum
13.10.2022
Uhrzeit
14:00 - 16:00 Uhr
Ort
Treffpunkt: Abfallheizkraftwerk, Josef-Kistler-Weg 22, Olching




Volkshochschule Puchheim e.V.

Mitten im Leben!

Ihr Sprachinstitut, Ihr GesundheitsTreff, Ihr Bildungsverein

Am Grünen Markt 7 | 82178 Puchheim
Tel: 089 803710
Fax: 089 802629
E-Mail: info@vhs-puchheim.de

Unsere Servicezeiten für Sie in der vhs-Geschäftsstelle im Bürgertreff:

Montag bis Donnerstag von 09.30 bis 11.30 Uhr
und donnerstags zusätzlich von 16.00 bis 18.00 Uhr

Während der Schulferien bleibt die Geschäftsstelle geschlossen.