/ Kursdetails

Neue archäologische Funde in Kampanien

Im Oktober 79 n. Chr. zerstörte eine plinianische Eruption des Monte Somma die Städte Herculaneum und Pompeji und machte die gesamte Region unbewohnbar. Seit der Wiederentdeckung dieser Städte im 18. Jahrhundert konzentrierte sich die archäologische Forschung mehr als zwei Jahrhunderte lang auf die römische Periode, ohne die Epochen vor der Romanisierung zu berücksichtigen. Dabei hat Kampanien eine Jahrtausende alte Besiedlungsgeschichte, Menschen gab es hier bereits vor rund 39.000 Jahren.
In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat die geoarchäologische Forschung in Kampanien den Blick auf neue, bisher vernachlässigte Aspekte gerichtet, wie das Risiko von Vulkanausbrüchen für die antike Bevölkerung, die Kenntnis der Ökosysteme in der Vergangenheit, die Umweltfolgen der Eruptionen, die Umweltbedingungen und das Siedlungsverhalten. Der Referent stellt Fundkomplexe bronzezeitlicher Siedlungen vor - außerdem neue Funde aus Neapel, die wahrend des U-Bahn-Baus entdeckt wurden, sowie z.T. spektakuläre Funde aus Pompeji.


Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 2024

Beginn: Do., 12.01.2023, 19:00 - 20:30 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: online

Gebühr: 9,00 €

Besondere Hinweise: online vhs:portal:master:23-11705


Dozent(en):


Datum
12.01.2023
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
online




Volkshochschule Puchheim e.V.

Mitten im Leben!

Ihr Sprachinstitut, Ihr GesundheitsTreff, Ihr Bildungsverein

Am Grünen Markt 7 | 82178 Puchheim
Tel: 089 803710
Fax: 089 802629
E-Mail: info@vhs-puchheim.de

Unsere Servicezeiten für Sie in der vhs-Geschäftsstelle im Bürgertreff:

Montag bis Donnerstag von 09.30 bis 11.30 Uhr
und donnerstags zusätzlich von 16.00 bis 18.00 Uhr

Während der Schulferien bleibt die Geschäftsstelle geschlossen.