/ Kursdetails

Essen und Trinken aus jüdischer Sicht: Vieles möglich und einiges verboten

Im Judentum ist die Überlieferung sehr wichtig. Die Hebräische Bibel ist nicht nur für die jüdische Welt Grundlage von allem. Torah und Talmud sind auch Teil des Weltkulturerbes. Wie ist es möglich, von da einen Bogen zur jüdischen Kochkunst zu spannen? Ganz einfach, über dieselben Grundbegriffe: Überlieferung, Erinnerung und Gedenken an eine jüdische Welt, die nicht mehr ist: über Speisen, Familiengeschichten, Lebensweisheiten und Gebote. Oft ist von weitläufigen Familien nichts geblieben - kaum ein Foto, keine Dokumente, nur die Erinnerungen. Zu den besten Teilen davon gehören die Familienrezepte und die Anekdoten darum herum. Ellen Presser schrieb gemeinsam mit Ruth Melcer das Buch "Ruths Kochbuch. Die wunderbaren Rezepte meiner jüdischen Familie". Anhand dieses Werkes erläutert sie jüdische Speisegesetze von den Grundlagen in der Bibel bis zur Alltagspraxis. Mit einer Kostprobe!
Gut zu wissen: Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der vhs Würmtal statt. Ort: Konzertsaal der Musikschule Planegg. Anmeldung über die vhs Puchheim.


Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 23213W

Beginn: So., 20.06.2021, 11:00 - 12:45 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Ort: Musikschule, Pasinger Str, 16, 82152 Planegg,

Gebühr: 10,00 €

Anmeldung bitte bis 15.06.21


Dozent(en):


Datum
20.06.2021
Uhrzeit
11:00 - 12:45 Uhr
Ort
Ort: Musikschule, Pasinger Str, 16, 82152 Planegg,




Volkshochschule Puchheim e.V.

Mitten im Leben!

Ihr Sprachinstitut, Ihr GesundheitsTreff,

Ihr Bildungsverein

Am Grünen Markt 7 | 82178 Puchheim
Tel: 089 803710
Fax: 089 802629
E-Mail: info@vhs-puchheim.de

Unsere Servicezeiten für Sie in der vhs-Geschäftsstelle im Bürgertreff:

Montag bis Donnerstag von 09.30 bis 11.30 Uhr
und donnerstags zusätzlich von 16.00 bis 18.00 Uhr

Während der Schulferien bleibt die Geschäftsstelle geschlossen.